Pfingstbaumsetzen


2017

2016

In Reitland wurde am Pfingstsonntag, dem 15. Mai 2016, traditionell der Pfingstbaum gesetzt. Am Vormittag startete der Umzug mit dem Spielmanns- und Fanfarenzug Seefeld am Feuerwehrhaus um den Pfingstbaum auf Hof Thienken abzuholen. Viele Vereine aus Reitland und Umgebung begleitet den Umzug bei kühlem Sonnenschein. Zurück beim Feuerwehrhaus wurde der geschmückte Baum in Handarbeit routiniert und schnell in die Senkrechte gehievt. Mit festlichen Hintergrundmusik wurde die Fahne hochgezogen, wo diese auch gleich im kräftigen Wind wehte.

Da es direkt nach den Reden von Ortsbrandmeister Frerk Basshusen und Ratsherr Hermann König erste Regentropfen gab, wurde der Tanz der Cheerleeder „Blue Lights“ aus Jaderberg unterbrochen. Im Festzelt zeigen die Mädchen im Anschluss ihr aktuelles Programm. Dort wurde auch ein Kinderschminken angeboten, sodass bald Tiger, Schmetterlinge und Regenbogen-Prinzessinnen den Platz bevölkerten. Für die Erwachsenen fand ein Frühschoppen mit großer Blumentombola und selbstgebackenem Kuchen statt.

Zum fünften Mal gab es ein Oldtimertreffen. Auf dem Platz gegenüber der Feuerwehr waren nicht nur fertig restaurierte Schlepper zu sehen, sondern auch Oldtimer, die noch in Gebrauch sind. Etwa 30 Liebhaberstücke wurden bewundert und Probe gesessen.

Am Nachmittag wurde es wieder sportlich in Reitland. Fast schon Tradition, fand natürlich auch in diesem Jahr zum Pfingstfest ein Völkerballturnier statt, an dem jede Gruppe aller Vereine, Cliquen und Nachbarschaftstreffen teilnehmen können. Da der Sportplatz gerade erneuert wird, zogen die Spielfelder auf die Weide gegenüber um. Doch dies tat der Stimmungen jedoch keinen Abbruch. Ebenso die zwei Regen- und Graupelschauer hielten die Mannschaften nicht ab, um jeden Ball zu kämpfen. Im Finale gab es sogar noch eine Verlängerung, da es nach Ablauf der regulären Spielzeit unentschieden stand. Hier die Platzierungen:

  1. Sahneschnitten n.e.V.
  2. KBV Deichpfosten
  3. Die Fritzies
  4. Watttrolle
  5. FFw Rodenkirchen
  6. Reitlander Deerns
  7. Reitlander Jungs
  8. Die Feiglinge
  9. Die Zocker (Kindermannschaft)
  10. Trinksportgemeinschaft Diekmannshausen-Jade-Schweiburg
  11. FFw Reitland
  12. Sahneschnitten n.e.V. International (mit Argentinien)

2015

Auch in diesem Jahr wurde am Pfingstsonntag, dem 24.Mai 2015, der Pfingstbaum in Reitland gesetzt. Um 9.30 Uhr startete der Umzug am Feuerwehrhaus um den Pfingstbaum auf Hof Thienken abzuholen. Zurück beim Feuerwehrhaus wurde der geschmückte Baum in Handarbeit in die Senkrechte gehievt. Dies lief so reibungslos ab, dass selbst einige Kameraden über die Schnelligkeit überrascht waren mit der der Baum stand. Der Spielmanns- und Fanfarenzug Seefeld begleitete den Umzug.

Nach dem Hissen der Pfingstbaumfahne zeigten die Cheerleader „Blue Lights“ aus Jaderberg ihr aktuelles Programm unter dem Baum. Fetzige Beats, hohe Pyramiden und fliegende Mädchen beeindruckten die zahlreichen Gäste. Danach zeigten einige Reitlander Bewohner, dass sie auch tanzen können. Für den Besuch im bayrischen Regen hatten sie einen Schuhplattler mit Jever-Kisten einstudiert, der auch unterm Pfingstbaum wunderbar aussah. Im Anschluss begann ein buntes Rahmenprogramm. Für die Kinder wurde eine Hüpfburg aufgebaut und Kinderschminken angeboten. Für die Erwachsenen fand im Festzelt ein Frühschoppen mit großer Blumentombola statt. Die Lose waren innerhalb kürzester Zeit vergriffen und alle Blumen fanden ein neues Zuhause.

Die Pfingstfahne wurde den gesamten Morgen sicher bewacht und so kann sie in den nächsten Wochen noch am Pfingstbaum wehen. Alle Angriffe wurden gut abgewehrt.

 

Zum vierten Mal gab es ein Oldtimertreffen auf dem Sportplatz. Hier waren nicht nur fertig restaurierte Schlepper zu sehen, sondern auch Oldtimer, die noch in Gebrauch sind. Interessierte und Freunde alter Maschinen aus Reitland und der Umgebung zeigten ihre Schmuckstücke. Sogar Schlepper aus dem Oldenburger Bereich konnten bewundert werden. Den gesamten Tag war ein Kommen und Gehen auf dem Platz, so dass immer neue Oldtimer zu sehen waren.

Nachmittags ging es wieder sportlich zu in Reitland. Fast schon Tradition, fand natürlich auch in diesem Jahr ein Völkerballturnier statt, an dem jede Gruppe aller Vereine, Cliquen und Nachbarschaftstreffen teilnehmen können. Eine Gruppe bestand aus sechs Spieler, eine „Fliege“ und weiteren Auswechselspielern. Es wurde im Gruppen-Modus gespielt mit anschließenden K.O.-Runden. 14 Erwachsenen-Gruppen und eine Kindergruppen waren angemelden. Die Kindergruppe hat auf eigenen Wunsch bei den Erwachsenen mitgespielt. Viele bekannte Mannschaften waren wieder vor Ort, aber auch einige neue Gruppen. Die Stimmung auf dem Platz war wie gewohnt ausgelassen gut und man konnte gute und faire Spiele sehen. Auch wenn nur Spaßmannschaften teilgenommen haben, war doch überall der Wunsch nach einem Sieg zu spüren. Ein spannendes Finale haben sich die Reitlander Jungs und die Sahneschnitten n.e.V. geliefert. Alle Teilnehmer fiebert bei dem Finale mit.

Hier die Siegerliste:
1. Reitlander Jungs
2. Sahneschnitten n.e.V.
3. Die Unschlagbaren
4. FC Tittendachs
5. Die geilen Elche
6. Feuerwehr Rodenkirchen
7. Feuerwehr Reitland
8. Fritzies
9. Reitlander Deerns
10. Trinksportgemeinschaft Schweiburg Diekmannshausen
11. Die Feiglinge
12. Watttrolle
13. Powerkids
14. Weißt du ja nicht
15. Drum and Pipes